28 Spiegel


Achtung, wenn du zuerst die CNs zu dieser Geschichte lesen möchtest, klick bitte [hier] oder scroll ganz nach unten.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Xe lag auf dem Rücken an der Bettkante, die Hände in den eigenen Kniekehlen, um die Beine gespreizt und in der Luft zu halten. „Fuck ja,“ keuchte xe erregt.

Tann lachte ohne aus dem Takt zu kommen. „Bin dabei.“
„Fresse, Blutauger,“ knurrte xe, „härter!“
Tann kam dem Befehl nach und stiess härter in xe.

Xyr Blick huschte dabei von Seite zu Seite. Überall an den Wänden und an der Decke waren Spiegel angebracht. Xe sah sich von der Seite, von oben, von vorne. Letzterer war der interessanteste Blickwinkel. Xe sah fasziniert dabei zu wie xyr Loch, glänzend feucht, offen stand und und sich mit Tanns Stössen mitbewegte. Tann selbst fehlte auf allen Spiegeln bis auf dem einen neusten, der ohne Silber war.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Die CNs für diese Geschichte:

Sex, fluchen, Spiegel, sich beim Sex im Spiegel sehen, nicht-menschliche Personen

Klick [hier] um zum Anfang der Geschichte zu gelangen.